Button für Menü
REMONDIS Industrie Service

In Hamburg-Harburg brannten große Mengen Kautschuk, die nach den Löscharbeiten von REMONDIS Industrie Service umweltgerecht entsorgt wurden

Ad-hoc-Einsatz zur Vermeidung von Umweltschäden. Brand am Handelshof in Hamburg-Harburg

  • Am 2. Januar 2012 brannte neben dem Handelshof in Hamburg-Harburg eine 100 mal 30 Meter große Gewerbehalle. Dort wurde Kautschuk gelagert, der sich beim Brand verflüssigte, in die Kanalisation floss und diese verstopfte. REMONDIS Industrie Service war sofort zur Stelle, um rund 300 Kubikmeter Löschwasser zu entsorgen, und hat direkt im Anschluss eine Sofortmaßnahme zum Schutz vor Überflutung realisiert. Auch der anschließende Rückbau der Halle wurde von uns übernommen.

Sofortmaßnahmen zum Schutz vor Überflutung

Aufgrund der Kautschukanhaftungen war die Kapazität der Kanalisation deutlich eingeschränkt. Um zu vermeiden, dass das Gelände bei starkem Regen überflutet wird, was zu einer Schließung des Handelshofes führen würde, stellte REMONDIS sofort einen 33 Kubikmeter großen, flüssigkeitsdichten Container an der Halle auf. Das verunreinigte Abwasser wurde so zuverlässig gesammelt, regelmäßig von uns abgepumpt und schließlich fachgerecht entsorgt. Je nach Niederschlagsmenge war unser Team mehrmals am Tag vor Ort.

Komplettentsorgung der rückgebauten Halle

  • Nach Klärung der Brandursache hat REMONDIS Industrie Service sämtliche Abfälle entsorgt, die im Rahmen des Rückbaus der abgebrannten Halle sowie der Kanalreinigung anfielen – insgesamt 1.700 t in 6 Wochen.

    Die Herausforderungen im Einzelnen:

    • Gefährliche Abfälle, wie teils verbrannte Kautschukblöcke, Latexrückstände und Gummizuschlagsstoffe
    • Spülflüssigkeiten
    • stark verunreinigte Gehwegplatten
    • Bauschutt

    Auch die Arbeitsanzüge und Teile des Feuerwehr-Equipments wurden über REMONDIS Industrie Service sicher beseitigt.

Zahlen und Fakten zum Projekt

    • Einsatzort: Hamburg-Harburg
    • Einsatzzeitraum: Januar 2012–April 2012
    • Entsorgungsmenge und -art: ca. 1.700 t Abfälle, darunter flüssiger Kautschuk
    • Besonderheiten: Ad-hoc-Auftrag
  • Auch wenn die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Betriebe verhindern konnte, sind die Schäden enorm. Seit Anfang März wurden rund 1.000 Tonnen Abfälle nach Lübeck geliefert und einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt

Anschrift und Kontaktmöglichkeiten

  • REMONDIS Industrie Service GmbH & Co. KG
    Niederlassung Lübeck
    Steinbrückerstr. 10
    23556 Lübeck // Deutschland
    T +49 451 87983-0
    F +49 451 87983-18
    E-Mail


REMONDIS Industrie Service
AGB


    Standorte

    Wir sind im europäischen und internationalen Ausland für Sie tätig.
    mehr


    Karriere

    Auf unserer Karriereseite informieren wir Sie über offene Stellen und Einstiegsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
    mehr


    Zertifikate

    Europaweit sind alle Bereiche im erforderlichen Umfang im Qualitäts- und Sicherheitsmanagement zertifiziert.
    mehr

© 2017 REMONDIS SE & Co. KG

08 / 09